Freiwillige Feuerwehr Ossarn

125 Jahre  1894 - 2019


Neue Atemschutzgeräteträger - 13.04.2019

Vergangenes Wochenende konnten vier unserer Mitglieder erfolgreich das Modul "Atemschutzgeräteträger" in der NÖ Landes-Feuerwehrschule abschließen.

Wir gratulieren herzlich!

 

Weitere Infos zur Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger findet man auf der Homepage des NÖ Landesfeuerwehrverbandes - hier

 



Übung - Technische Hilfeleistung - 28.03.2019

Übungsannahme - schwere Verkehrsunfall, Person im Fahrzeug eingeklemmt -

Bei dieser Übung mussten mehrere zuvor geübte und trainierte technische Hilfsmittel eingesetzt werden. Unter anderem wurde das hydraulische Rettungsgerät, LAST1(Kran), Motorkettensägen und der Seilzug eingesetzt um diese Übung erfolgreich abzuschließen. Bei der anschließenden Nachbesprechung wurde über verschiedene Lösungsansätze und Verbesserungsmöglichkeiten gesprochen.



Übung Handhabung Motorkettensäge - 14.03.2019

Da bei unseren Einsätzen auch immer wieder Äste entfernt, Bäume zerkleinert und abtransportiert werden müssen, ist auch der richtige Umgang mit der Kettensäge essentiell. Bei dieser Übung wurde die neue Motorkettensäge vorgestellt, Wartungs- und Bedienhinweise präsentiert. Zum Abschluss konnte auch noch Jeder selbst "Hand anlegen".



Übung Fahrzeugbergung - 28.02.2019

Diesmal stand unsere Übung unter dem Motto "Fahrzeugbergung". Übungsannahme war ein von der Fahrbahn abgekommener PKW welcher unter einem Baum zum liegen kam. Es musste zuerst der Baum entfernt werden bevor der PKW geborgen werden konnte.

 



Fehl- /Täuschungsalarm - 20.02.2019

In Gewerbebetrieb


Finnentest erfolgreich durchgeführt - 17.02.2019

Der Atemschutzleistungstest(Finnentest) dient der Feststellung der körperlichen Eignung der Atemschutzgeräteträger. Ziel ist die Feststellung der Leistungsfähigkeit (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung etc.)Vergangenes Wochenende wurde dieser in unserem FF Haus durchgeführt. Trotz den doch anstrengenden Stationen schafften es alle die Aufgaben in der geforderten Zeit zu bewältigen. 

 


Für den Test hat jeder Atemschutzgeräteträger 14,5 Minuten und eine Füllung des Pressluftatmers Zeit. Wird eine Station schneller absolviert als vorgegeben, verbleibt die Restzeit als Pause bis zum Start der nächsten Übung.


Fehl- /Täuschungsalarm - 14.02.2019

In Gewerbebetrieb


Brandalarm - 14.02.2019

In einem Gewerbebetrieb in unsererem Einsatzgebiet, kam es am 14.02. zu einem Kleinbrand. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Abschließend wurde mit der Wärmebildkamera noch nach Glutnestern gesucht.


Übung Handhabung technische Geräte - 14.02.2019

Bei der Donnerstagsübung wurde dieses Mal die Handhabung diverse technischer Geräte geübt. Es wurden unter anderem  Hebekissen, hydraulisches Rettungsgerät und Absturzsicherungen ausprobiert und die richtige Handhabung geschult. Die Übung wurde allerdings vorzeitig durch einen Brandalarm unterbrochen.



LKW Bergung - 28.01.2019

Am 28.01.2019 wurden wir zu einer LKW-Bergung alarmiert. Der Lenker eines LKWs kam aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse von der Fahrbahn ab und endete in einer Straßenlaterne. Mit Hilfe des Krans und dem Einsatz von Hebekissen konnte der LKW schließlich aus seiner misslichen Lage befreit werden



Fehl- /Täuschungsalarm - 26.01.2019

In Gewerbebetrieb


Fehl- /Täuschungsalarm - 23.01.2019

In Gewerbebetrieb


Kleinbrand in Gewerbebetrieb - 07.01.2019

Konnte bereits vor unserem Eintreffen gelöscht werden


Kleinbrand - 22.12.2018