Freiwillige Feuerwehr Ossarn


Übung Fahrzeugbergung - 16.02.2017

Bei der heutigen Übung wurde das richtige Anschlagen am Kran des LAST 1 von verunfallten PKW geübt. Es wurden diverse Fahrzeuge, sowie "Unglücklagen" inseniert um für den Ernstfall gewappnet zu sein.



Fehl- /Täuschungsalarm - 15.02.2017

In Gewerbebetrieb.


Scheunenbrand - 31.01.2017

Am Abend des 31. Jänners wurde die FF Ossarn und 7 weiteren Wehren zu einem Scheunenbrand in Killing gerufen. Es kam zu einem Brand im Freien an einem Böschungsbereich. Die ersteintreffenden Feuerwehren konnten den Brand rasch niederschlagen. Die FF Ossarn bildete bis zum Einrücken ins FF Haus eine Einsatzreserve.



Mitgliederversammlung - 27.01.2017

Am 27.01.2017, fand in unserem FF Haus die 123. Mitgliederversammlung statt. Der Bürgermeister RegRat Franz Zwicker, zahlreiche Mitglieder und auch die Feuerwehrjugend, folgten der Einladung des Kommandanten. Der Kommandant und die diversen Sachbearbeiter berichteten über das vergangene Jahr 2016. Im Zuge der Versammlung wurden auch 2 Mitglieder der Feuerwehrjugend in den Aktivstand überstellt sowie 6 Kameraden befördert.



Fehl- /Täuschungsalarm - 20.01.2017

In Gewerbebetrieb.


Fehl- /Täuschungsalarm - 18.01.2017

In Gewerbebetrieb.


Fehl- /Täuschungsalarm - 16.01.2017

In Gewerbebetrieb.


Fahrzeugbergung - 08.01.2017

Eine Fahrzeugbergung bescherte uns der Schneefall am Samstag Abend. Ein Autolenker war über den Radweg in die angrenzende Au gerutscht. Er konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. Die Polizei ordnete die Fahrzeugbergung an. Diese wurde von uns durchgeführt.



Scheunenbrand - 23.12.2016

Am 23.12.2016, zur Mittagszeit, kam es in Oberndorf zum Brand einer "Scheune". Die Freiwilligen Feuerwehren Ossarn, Oberndorf, sowie Herzogenburg, rückten umgehend zum Einsatzort aus. Mit mehreren Strahlrohren und mit Hilfe von Atemschutz konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss daran erfolgten umfassende Nachlöscharbeiten, um die verbleibenden Glutnester ebenfalls abzulöschen.



Übung Fahrzeugbergung - 11.12.2016

Am 11.12.2016 fand unsere quartalsmäßige Sonntagsübung statt. Übungsannahme war dieses mal ein Verkehrsunfall bei dem ein Fahrzeug in eine Grube stürtzte. Mit Leitern konnten wir zum verunfallten Fahrzeug vordringen und dieses mit Spreitzer und Schere öffnen. Die Bergung des KFZ erfolgte mit dem Kran unseres Last1.



Katze auf Baum - 03.12.2016

In den frühen Morgenstunden, wurden die Kameraden der FF Ossarn, auf die "Hilferufe" einer Katze, in der Nähe des FF Hauses, aufmerksam. Die Katze konnte rasch in einem nahegelegenen Baum ausgemacht werden. Ein Kamerad kletterte, mit Hilfe einer Leiter, auf den Baum und brachte die Katze wieder sicher zurück auf den Boden.

 



Baumabholung für Adventmarkt - 20.11.2016

Heute wurde der Weihnachtsbaum für den Ossarner "Dorfplatz, vor der Kapelle" abgeholt. Zu Verfügung gestellt wurde dieser von einem Dorfbewohner. Der Baum dient als Dekoration für den kommenden Adventmarkt am 27.11.2016.

 



Übung im Raingrubentunnel - 12.11.2016

Rund 350 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Rettung, ÖBB und Polzei übten den Ernstfall im Raingrubentunnel. MIt dabei auch die Kameraden der FF Ossarn. Der uns zugewiesene Notausgang wurde besetzt und eine simulierte Evakuierung durchgeführt.

 



Übung Fahrzeugbrand - 13.10.2016

Bei unserer Donnerstagsübung wurde diesesmal die Bekämpfung eines Fahrzeugbrandes mittels Schaum geübt. Es wurde dabei ein zur Verfügung gestelltes Fahrzeug in Vollbrand gesetzt. Anschließend wurde mit diversen Schaumrohren das Fahrzeug gelöscht, um die Wirkung der einzelnen Rohre miteinander zu vergleichen.

 



Überhitzter Ofen (B2) - 12.10.2016

Am 12.10.2016 rückte unsere Feuerwehr gemeinsam mit 5 anderen Wehren nach Etzersdorf zu einem überhitzen Ofen in einem Einfamilienhaus in Etzersdorf aus. Schon bei der Anfahrt wurde der Atemschutz ausgeürstet und sich für das Bevorstehende gewappnet. Vor Ort stellte unsere Wehr einen Ersatzatemschutztrupp. Da jedoch der Ofen rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte, war ein Einsatz von uns nicht mehr vonnöten.

 



LKW - Bergung - 07.10.2016

Aufgrund der andauernden Regenfälle der letzten Tage, blieb bei der Einfahrt in das Firmengelände der Fa. GF ein LKW stecken. Er konnte weder vor noch zurück. Mit vereinten Kräften und Unterstützung eines Radladers, konnte der LKW schließlich aus seiner misslichen Lage befreit werden.